burkina faso gehört zu den ärmsten ländern der erde und liegt am südrand der sahelzone in westafrika. 15 mio. einwohner verteilen sich auf ein land, das etwa siebenmal grösser ist als die schweiz. in der rasant wachsenden hauptstadt ouagadougou wohnen in der zwischenzeit rund 2 mio. menschen. davon sind 60% muslime, 30% christen und 10% gehören anderen religionsgemeinschaften an. sie leben in burkina faso bis heute friedlich zusammen. die arbeitslosigkeit in diesem rohstoffarmen land liegt bei etwa 60%. international bekannt ist das grösste afrikanische filmfestival FESPACO, das alle zwei jahre in ouagadougou stattfindet.

als maskenbildnerin war bea petri im jahr 2008 im auftrag der schweizerischen hilfsorganisation ‘swisscontact’ erstmals in ouagadougou, um den schülerinnen und den lehrpersonen der bestehenden schneider/innenschule ‘nasmode’, eine professionelle ausbildung in den fächern kosmetik und maskenbild zu vermitteln. aufgrund des grossen interessens der jungen menschen an beruflichen perspektiven und der freundschaft zur directrice safi ouattara diallo wurde daraus ein nachhaltiges engagement.