18. April 2019

unsere Filialleitungen

Verantwortung

Für jede Filiale der Schminkbar braucht es Verantwortliche. 2018 haben wir die Filialleitungen eingeführt, die diese Verantwortung wahrnehmen. Ihre Aufgabe ist unter anderem der wöchentliche Rapport an die Geschäftsleitung. Dazu gehören besondere Vorkommnisse, Reklamationen, das Verhalten der Mitarbeiterinnen und die Stimmung im Team. Viel Verantwortung, die von der Geschäftsleitung mitgetragen wird.

Daily Business

Zu den täglichen Arbeiten gehört eine ganze Liste.  Das Management des Daily Business ist sicher das Wichtigste, dazu gehört die Übersicht über das Online Booking, das Managen der Kundenplätze, der Empfang der Gäste und das Führen des Teams, um nur einige Arbeiten aufzuzählen.  Und da jeder Tag ein neuer und anderer ist, kommt immer auch viel Unvorhergesehenes hinzu.

Bond, James Bond

Kennen Sie James Bond? Das J und das B sind selbsterklärend, es sind die Initialen eines weltbekannten Namens. Neben dem kernigen Bond gibt es in der Geschichte die furchtlose alte Dame M, die den wilden Bond immer mal wieder massigen und massregeln muss und: sie hat das Sagen! Bei uns geht es nur ganz selten zu und her wie im Film, obwohl man sich schon mal fühlen kann, als wäre man im Film, hoffentlich im richtigen!

Wie im Film? unsere drei J’s, ein B und ein M!

Nun zu unseren wunderbaren Filialleiterinnen und das Rätsel um Bond klärt sich auf: Jasmin leitet die Filiale an der Beatengasse,  das erste Geschäft, das Hauptgeschäft. Ihr Wesen ist ruhig, immer besonnen und sie ist die Effizienz in Person!

 

Jasmin

Unsere Julia aus Salzburg schaut über die Modissa wie der Vogel über das Nest: niemand anders wippt so zügig und voller Energie durch den Laden wie sie.

 

Julia aus Salzburg

 

Jessica leitet die Filiale an der Bahnhofstrasse mit Blick auf die Uni. Das erklärt vielleicht, warum sie immer gescheiter wird?

 

 

Sabrina, von uns allen liebevoll Bibi genannt, weil sie seit ihren Jugendjahren so gerufen wird und die Zartheit in Person ist (nur äusserlich), wird neu die Europaallee leiten, sie ist das B im Team und Alessandra M. (von da das M….) die neu eröffnete Filiale in Luzern.

Erst vor kurzem haben Nancy und Yvonne zusammen die Filialleitung in Winterthur übernommen, respektive sind sie stellvertretende Geschäftsleiterinnen im Duo. Leider reichen die Initialen im Film nicht aus, die beiden in dieser Geschichte würdig unterzubringen. Doch Nancy und Yvonne stecken das sicher ebenso würdig weg.

Nur die wackere Miss Moneypenny aus dem Film, die stets im Vorraum sitzt und nie dem frauenverschlingenden Bond zum Opfer fiel – könnte da vielleicht Nancy nicht doch noch? Eben.  Doch die Initialen passen nicht…

loading